X
X

PROGRAMM


Im Jahr 2018 haben sich SINGA und die Robert Bosch Stiftung zusammengesetzt und überlegt: Wie können wir die gemeinsamen Erfahrungen in der Arbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und den Themen gesellschaftlicher Zusammenhalt und Teilhabe wirkungsvoll weitergeben?

Kurz: Wie können wir andere bestmöglich dabei unterstützen mit ihrer Arbeit im Bereich Integration die beste Wirkung zu erzielen?

Gemeinsam haben wir ein dreiteiliges Programm entwickelt:

BERATUNG

Basierend auf einer ausgiebigen Bedarfsanalyse konzentrierte sich die Beratung u.a. auf folgende Fragen:

Wie erreichen wir in der Region mehr Wirkung durch unsere Arbeit? Wie bringen wir mehr Kreativität und Innovation in unsere Projekte? Wie können wir Vorurteile und Stereotypisierung aktiv verhindern? Wie können wir Integration auch innerhalb unserer Organisation leben?

Viele der angewendeten Methoden könnt auch ihr in eurem Team anwenden.

 

zu den Werkzeugen

Unser Angebot

FÖRDERUNG  

Wer kennt das nicht? Gute Ideen und Beratung sind oft nur umzusetzen, wenn die nötigen Ressourcen vorhanden sind. Die finanzielle Förderung von 10.000 € pro Projekt galt der Umsetzung der in der Beratung entwickelten Lösungen.

NETZWERK  

Sieben Projekte mit unterschiedlichen Profilen, Herausforderungen und Talenten — darin steckt eine Menge Potential für eine gegenseitige Stärkung in einem Netzwerk mit dem gemeinsamen Ziel Teilhabe zu stärken. Im November 2019 kamen die teilnehmenden Projekte zu einem Netzwerktreffen in Berlin zusammen, um sich mit der Schirmherrin des Programms und Integrationsbeauftragten des Bundes Annette Widmann-Mauz auszutauschen und in Workshops gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

zu den Projekten